Xanten erhält neue Wohneinrichtung

In Xanten an der Poststraße entsteht der Neubau eines Gebäudes für “Tagespflege und Betreutes Wohnen”

 

Nordansicht HP Nordansicht

Geplant ist eine massive Konstruktion in konventioneller Mauwerksbauweise mit Wänden aus Kalksandplansteinen / WDVS – System und Stahlbetondecken.

Das Gebaüde ist nicht unterkellert, in drei Geschosse gegliedert. (Erdgeschoss, erstes und zweites Geschoss).

Den oberen Gebäudeabschluss bildet ein Flachdach mit umlaufender Attika, welches in Teilbereichern externsiv begrünt werden soll.

Im ersten Obergeschoss erfolgt eine Anbindung des Neubaus an die benachtbarte Bebauung über einen freitragenden Verbindungsgang.

 

Wir führen die Erd- und Entwässerungsarbeiten, Beton- und Stahlbetonarbeiten sowie Mauerwerksarbeiten aus.

Die Planung kommt vom Büro bitting, Essen

Bauherr ist die RHEINISCHE GESELLSCHAFT FÜR INNERE MISSION UND HILFSWERK GMBH, Leichlingen

 

 

 

© Copyright 2011 Schweers GmbH & Co. Hoch- und Stahlbetonbau KG