Umfangreiche Bauarbeiten am Marien-Hospital Wesel

Spatenstich Wesel

Im März 2016 fand der Spatenstich auf der Baustelle an der Pastor-Bölitz-Straße statt. Das Foto zeigt Weselers Bürgermeisterin Ulrike Westkamp (M.) mit Krankenhaus-Geschäftsführer Dr. Johannes Hütte (l.) und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Pfarrer Stefan Sühling.

Mit einem umfangreichen Bauprojekt setzt das Marien-Hospital neue Maßstäbe in der Erweiterung. In Geriatrie, Chirurgie und Intensivmedizin werden in den kommenden Jahren auf drei Etagen neue Stationen für eine Versorgung auf hohem Niveau geschaffen.

Kern der Maßnahme sind die Bauteile D (Nordflügel) und der A-Flügel, also die unmittelbar am Haupteingang liegenden Gebäudekomplexe. Nach Umbau und Sanierung werden in den Bauteilen D und A zusammen 139 Betten zur Verfügung stehen. Das gesamte Bauvorhaben erstreckt sich über 6700 Quadratmeter, davon sind 3550 Quadratmeter Ersatzneubaufläche.

Um die Beeinträchtigung möglichst gering zu halten, werden für das Großprojekt viele Fertigbauteile verwendet, um die Gebäudehülle so schnell wie möglich zu schließen.

Wesel Lageplan

Wesel Westflügel
Quelle: Marien-Hospital Wesel, pro homine gGmbH

 

 

© Copyright 2011 Schweers GmbH & Co. Hoch- und Stahlbetonbau KG