Kran schwebt über Bottroper Krankenhaus

Eine Baustelleneinrichtung der besonderen Art haben wir mit Hilfe eines 350 t Autokran an unserem Bauvorhaben am Knappschaftskrankenhaus in Bottrop verwirklicht. Für die optimale Andienung der Baustelle wurde ein Turmdrehkran mit einem Eigengewicht von über 20 Tonnen in den Innenhof gehoben.

Verwirklicht werden soll so der sogenannte „Anbau West“. Wir führen die Abbrucharbeiten, Beton- und Stahlbetonarbeiten sowie die Mauerwerksarbeiten einschl. Baustellenlogistik aus.

Die Planung kommt vom Büro Fittkau, Bottrop. Bauherr ist die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See.

© Copyright 2011 Schweers GmbH & Co. Hoch- und Stahlbetonbau KG